Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Schöneiche bei Berlin versteht sich als öffentlicher Dienstleister, der sich professionell und zukunftsorientiert für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzt. Wenn Sie Teil eines engagierten Teams werden wollen, dann bewerben Sie sich gern auf folgende Stellen:

Standesbeamter (m/w/d) - Krankheitsvertretung

Einstellung: nächstmöglicher Zeitpunkt

Aufgaben: Beurkundung des Personenstandes (Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle), Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen, Fortführung des Personenstandsregisters und Ausstellung von Urkunden, Beurkundung von Namenserklärungen und Vaterschaftsanerkennungen, Bearbeitung von Anträgen auf Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen einschließlich ausländischem Recht, Prüfung von ausländischen Entscheidungen in Ehesachen

Voraussetzungen: ein mit Erfolg bestandenes Grundseminar für Standesbeamte mit der entsprechenden Bestellung, Berufserfahrungen als Standesbeamter/Standesbeamtin, gute Fachkenntnisse im Personenstandsrecht, Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (Eheschließungen an Samstagen), Teamfähigkeit, Stressresistenz, Belastbarkeit,  Sozialkompetenz, freundliches und sicheres Auftreten, hohe Motivation, gute EDV-Kenntnisse (Office-Standardprodukte)

Vergütung:  EG 8 TVöD-VKA

Arbeitszeit: 35 Wochenstunden  

Ausschreibungsfrist: bis zum 26.09.2021

Sachbearbeiter Einwohnermeldewesen (m/w/d) (Krankheitsvertretung)

Einstellung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Aufgaben: Selbstständige Erledigung aller im Einwohnermeldeamt anfallenden Arbeiten: Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten, Bearbeitung von An-, Um- und Abmeldungen, Bearbeitung von Anträgen auf Führungszeugnisse, Ausstellung von Meldebescheinigungen, Führung des Melderegisters und Erteilung von Melderegisterauskünften, Beglaubigungen von Abschriften, Ablichtungen und Unterschriften, Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen

Voraussetzungen: abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Erfahrungen auf dem Gebiet Einwohnermeldewesen, Kenntnisse im Fachverfahren MESO wünschenswert, selbstständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise; hohes Maß an Belastbarkeit; Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung; sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Standardanwendungen

Vergütung: Eingruppierung nach TVöD-VKA, Entgeltgruppe 6

Wochenstunden: 35 Wochenstunden

Ausschreibungsfrist: bis zum 26.09.2021

 

Sachbearbeiter Ordnungsamt (m/w/d) (Vertretung Mutterschutz und Elternzeit – bis voraussichtlich Februar 2023)

Einstellung: 01.12.2021

Aufgaben: Durchführung allgemeiner ordnungsbehördlicher Aufgaben, Verfolgung von allgemeinen Ordnungswidrigkeiten, Erlass von Ordnungsverfügungen/Allgemeinverfügungen, Außendienstkontrollfahrten, Mitwirkung bei Zwangsvollstreckungen, Zwangsräumungen und Hausdurchsuchungen, Überwachung des ruhenden Verkehrs, Durchsetzung der Hundehalterverordnung sowie Führung und regelmäßige Meldung der Hundestatistik, Bearbeitung von Anträgen auf Durchführung von gewerblichen und nichtgewerblichen Feuerwerken sowie die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten, allgemeiner Tierschutz, Mitwirkung bei der Durchsetzung des Immissionsschutzgesetzes und Emissionsschutzes, Mitwirkung bei Satzungs- und Beschlussvorlagen, Ordnungsbehördliche Bestattung von Verstorbenen ohne Angehörige, Bürgerberatung

Voraussetzungen: Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, einschlägige Berufserfahrungen in der Kommunalverwaltung und im Bereich Ordnungsamt, selbstständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise; Teamfähigkeit, hohes Maß an Belastbarkeit; Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung; sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Standardanwendungen, Führerschein der Klasse B, Bereitschaft zum Außendienst und zur Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (Wochenende, Abende), wünschenswert ist die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr

Vergütung: Eingruppierung nach TVöD-VKA; Entgeltgruppe 7 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
Wochenstunden: 40 h
Ausschreibungsfrist: 19.09.2021

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an: Gemeinde Schöneiche bei Berlin, Der Bürgermeister, Kennwort: Bewerbung (Stellenbezeichnung), Dorfaue 1, 15566 Schöneiche bei Berlin. Wenn Sie Ihre Bewerbung per E-Mail einreichen möchten, dann verwenden Sie bitte hierfür die Adresse personal@schoeneiche.de

Hinweis bzgl. der Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen als lose Blätter in einem DIN A4 Umschlag ein. Onlinebewerbungen bitte nur mit einem Anhang als PDF-Dateityp versenden. Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.
Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden die Daten der Bewerber/innen elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten einverstanden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht.

Schöneicher Unternehmen suchen Mitarbeiter:

weitere Informationen im Bereich Wirtschaft