Formulare

Einheitlichen Ansprechpartner (EAPBbg) als Verfahrensmittler und für Informationsanfragen

Onlineverfahren

Mit Hilfe des EAPBbg können Sie alle relevanten Verfahren und Formalitäten online abwickeln und sich so die Aufnahme oder Ausübung einer Dienstleistungstätigkeit deutlich vereinfachen. Seit Januar 2016 können über den EAPBbg auch die Formatilitäten für die Anerkennung einer in anderen Unionsmitgliedsstaaten, EWR-Vertragsstaaten und Vertragsstaaten mit wechselseitiger Anerkennung erworbenen Berufsqualifikation in Berufen abgewickelt werden, deren Ausübung in Deutschland durch Rechtsvorschriften von besonderen Voraussetzungen abhängig gemacht wird.

Hinweise/ Informationen:

Anträge auf erlaubnispflichtige Tätigkeiten nach der Gewerbeordnung oder dem Prostitutiertenschutzgesetz sind persönlich zu stellen. Dafür wäre eine Terminvereinbarung wünschenswert.

Beispiele:

  • Bewachungsgewerbe nach § 34 a GewO
  • Makler/Darlehnsvermittler/ Bauträger/ Baubetreuer/ Wohnimmobilienverwalter nach § 34 c GewO
  • Finanzanlagenvermittler nach § 34 f GewO
  • Honorar-Finanzanlagenberater nach § 34 h GewO
  • Immobiliendarlehnsvermittler nach § 34 i GewO
  • Reisegewerbekarte nach § 55 GewO
  • Marktfestsetzung nach § 69 GewO
  • Erlaubnisse für Prostitutionsstätten nach ProstSchG

Für Erlaubnisse nach § 34 d GewO (Versicherungsvermittler) und § 34 e GewO (Versicherungsberater) wenden sie sich bitte an die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK).