Aktuelles zum Coronavirus

Anzahl der bestätigten Corona-Infektionen in Schöneiche: 19 (darunter genesen: 6) (Stand 07.04.)

Arbeitsagentur startet Soforthilfe: jobsNOW - versorgungsrelevante Betriebe personell unterstützen

Sie suchen jetzt eine Beschäftigung zur Überbrückung? Egal ob Kurzarbeiter, Arbeitslose, Minijobber, Studenten, Schüler... (M/W/D)

Tel: 0335 570 2200; E-Mail: Frankfurt-Oder.JOBSNOW@arbeitsagentur.de

Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

Aufruf zum Nähen von Behelfsmasken - Wenn Sie nähen können: Helfen Sie bitte mit!

Insbesondere für Menschen in Pflegeheimen und Senioren aber auch allgemein werden dringend auch Behelfsmasken benötigt. Die Gemeinde Schöneiche bittet daher um Unterstützung!

Als Hilfe hat die Stadt Essen eine Anleitung erarbeitet, welche unter anderem hier beim WDR zum Download bereitsteht. Eine weitere Anleitung ist auf der Homepage einer Woltersdorfer Schneiderin zu finden.

Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 030 643304 230 (Mo – Fr zwischen 9:00 und 12:00 Uhr), um die Übergabe Ihrer Behelfsmasken an die Gemeinde Schöneiche zu besprechen.

zusätzliche Angebote

30.03.2020 Tipps für Senioren und Angehörige

25.03.2020 Lieferdienste, Abholservice und sonstige Leistungen Schöneicher Unternehmen

25.03.2020 Zusätzliche Angebote der Familienberatung, Beratung auch per Skype möglich

17.03.2020 Koordination von Nachbarschaftshilfe

Maßnahmen in Schöneiche

Die Bewältigung der derzeitigen Ausnahmesituation bindet auch die Kräfte der Gemeindeverwaltung. Die Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, die Gemeindeverwaltung nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten und nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung aufzusuchen.

24.03.2020 Aktuelle Information der Friedhofsverwaltung - Einschränkung bei Trauerfeiern

16.03.2020 Schließung von Kinder- und Jugendzentrum, Heimathaus, Raufutterspeicher und ehemaliger Schlosskirche Pressemitteilung

13.03.2020 Schließung von KultOurkate, Bibliothek, Eltern-Kind-Zentrum, Turnhallen (Vereins- und Freizeitsport) und Sportplatz (Vereins- und Freizeitsport) Pressemitteilung

Sonderrufnummern der Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder): Tel. 0335 570 2200, Website www.arbeitsagentur.de/frankfurt

Jobcenter Frankfurt (Oder): Tel. 0335 570 2300, Website www.jobcenter-ge.de/frankfurt

Jobcenter Märkisch-Oderland: Tel. 03346/ 8528 500, Website www.jobcenter-mol.de

Nummern gegen Kummer (nach Informationen des Landkreises)

  • für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131
  • "Schwangere in Not": 0800 404 0020
  • "Gewalt gegen Frauen": 0800 011 6016

wichtige allgemeine Informationsquellen

Landkreis Oder-Spree

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Robert Koch Institut

Bundesgesundheitsministerium

aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg: Schließung von Geschäften, Verbot von Veranstaltungen und weitere Maßnahmen

  • öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sind untersagt (§ 1)
  • Verkaufsstellen des Einzelhandels haben für den Publikumsverkehr zu schließen. Ausnahmen gelten für den Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte (mit Einschränkungen), Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Bau-, Garten- und Tierbedarfsmärkte (unter Vorbehalt) und den Großhandel (§ 2).
  • Für all diese Bereiche wird das Sonntagsverkaufsverbot bis zum 19. April 2020 aufgehoben. Sie können demnach auch sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr öffnen (§ 2 Abs. 5).
  • Einrichtungen die körpernahe Dienstleistungen anbieten sind zu schließen, Ausnahmen gelten für medizinisch notwendige Behandlungen und Dienstleister im Gesundheitsbereich (§ 2)
  • Geschlossen für das Publikum werden dagegen auch Diskotheken, Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Unternehmen, Prostitutionsstätten sowie Kinos, Theater, Konzerthäuser, Museen, Jahrmärkte, Freizeit- und
    Tierparks, Spielplätze, Anbieter von Freizeitaktivitäten und ähnliche Einrichtungen (§ 3).
  • Besuch und Benutzung von öffentlich zugänglichen Spielplätzen ist untersagt.
  • Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern,Fitnessstudios, Tanzstudios ist untersagt. In besonderen Einzelfällen können vor Ort Ausnahmen gewährt werden. Ferner sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen verboten (§ 4).
  • Gaststätten sind zu schließen, Ausnahmen gelten für Lieferdienste und Außerhausverkauf (§6)
  • Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und Hospizen dürfen keinen Besuch empfangen. Eine Ausnahme gilt für Kinder unter 16 Jahren und Schwerstkranke, die einmal am Tag von einer Person für eine Stunde Besuch empfangen dürfen, allerdings nicht von Menschen mit Atemwegsinfektionen. (§8)
  • Jeder wird angehalten die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen Personen von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Das Betreten öffentlicher Orte wird bis zum 5. April 2020 (24 Uhr) untersagt. Öffentliche Orte im Sinne von Satz 1 sind insbesondere öffentliche Wege, Straßen, Plätze, Verkehrseinrichtungen, Grünanlagen und Parks.


Wegen der weiteren Bestimmungen wird auf die beigefügte Rechtsverordnung verwiesen.

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg ab 23. März 2020

Veränderungen im ÖPNV

BOS verändert Fahrplanangebot ab 18.3.2020

Kita- und Schulschließung ab 18. März

Allgemeinverfügung zur Kitaschließung

Anschreiben des Landkreises Oder-Spree an KitaLeitungen und Eltern

nur für Eltern mit Berufen in "Kritischer Infrastruktur", siehe Allgemeinverfügung:

Antrag auf Notbetreuung (Kitas in Trägerschaft der Gemeinde Schöneiche: Kita Pusteblume, Kita Löwenzahn, Hort Tausendfüßler)

Bedarfsanzeige für eine Notfallbetreuung (Kitas in freier Trägerschaft)

weitere Informationen des Landkreises

Allgemeinverfügung zur Schulschließung

Hilfen und Informationen für Unternehmen

hilfreiche Links im Bereich Wirtschaft