Aktuelles zum Coronavirus

Anzahl der bestätigten Corona-Infektionen in Schöneiche: 26, darunter genesen: 24 (Stand 25.09.2020)

Zur Regelung von Angelegenheiten im Einwohnermeldeamt oder einem anderen Fachamt der Gemeindeverwaltung müssen vorab telefonisch Termine vereinbart werden. So sollen wartende Gruppen und unnötige Rathausbesuche vermieden werden.

Aktuelle Coronaverordnung in Brandenburg bis 11. Oktober gültig

weiterhin notwendig:

  • Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter und müssen eingehalten werden
  • Die Regeln zum Tragen von Mund-Nase-Schutz bleiben bestehen.

NEU unter anderem:

  • Indoor-Kontaktsport ist unter Auflagen auch für über 27-Jährige wieder möglich
  • in Restaurants können bis zu sechs Gäste aus unterschiedlichen Haushalten an einem Tisch ohne Abstand sitzen
  • private und familiäre Feierlichkeiten im privaten Wohnraum oder Garten mit mehr als 75 zeitgleich Anwesenden sind untersagt, Wichtig: auch hier gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln
  • Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 zeitgleich anwesenden Gästen bleiben bis Neujahr 2021 verboten
  • Wer vorsätzlich das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verweigert, muss künftig ein Bußgeld zwischen 50 und 250 Euro zahlen

Details:

aktuelle Informationen in der Mitteilung der Staatskanzlei

die Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg ist auf der Internetseite des Landes Brandenburg zu finden.

Informationen der Friedhofsverwaltung

17. 06. 2020 Einschränkungen bei Trauerfeiern

Veränderungen im ÖPNV

Informationen zum Fahrscheinverkauf in Bussen des BOS (14.5.2020)

Arbeitsagentur startet Soforthilfe: jobsNOW - versorgungsrelevante Betriebe personell unterstützen

Sie suchen jetzt eine Beschäftigung zur Überbrückung? Egal ob Kurzarbeiter, Arbeitslose, Minijobber, Studenten, Schüler... (M/W/D)

Tel: 0335 570 2200; E-Mail: Frankfurt-Oder.JOBSNOW@arbeitsagentur.de

Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

Sonderrufnummern der Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder): Tel. 0335 570 2200, Website www.arbeitsagentur.de/frankfurt

Jobcenter Frankfurt (Oder): Tel. 0335 570 2300, Website www.jobcenter-ge.de/frankfurt

Jobcenter Märkisch-Oderland: Tel. 03346/ 8528 500, Website www.jobcenter-mol.de

Nummern gegen Kummer (nach Informationen des Landkreises)

  • für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131
  • "Schwangere in Not": 0800 404 0020
  • "Gewalt gegen Frauen": 0800 011 6016

wichtige allgemeine Informationsquellen

Landkreis Oder-Spree

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Robert Koch Institut

Bundesgesundheitsministerium

Hilfen und Informationen für Unternehmen

hilfreiche Links im Bereich Wirtschaft