aktueller Hinweis aus dem Rathaus

Sicherheitslücken im Exchange Server von Microsoft - Auch die Gemeinde Schöneiche bei Berlin war betroffen

Wie Sie sicherlich schon aus der Presse erfahren haben, wurden Sicherheitslücken im Exchange Server von Microsoft entdeckt, die weltweit im großen Stil ausgenutzt wurden bzw. werden. Leider war auch die Gemeinde Schöneiche bei Berlin betroffen und es wurde festgestellt, dass Unberechtigte Zugriff auf den Exchange Server der Gemeindeverwaltung nehmen konnten.
Nach einer Analyse konnte bislang nur festgestellt werden, dass es zu automatisierten Zugriffen auf unsere Server durch unberechtigte Dritte bzw. von diesen eingesetzte Software kam. Theoretisch konnten Angreifer u.a. auf die Adressbücher Zugriff nehmen. Ob es zu einem solchen Zugriff gekommen ist, welche sonstigen Daten betroffen sind (z.B. E-Mail Kommunikation) und/oder ob Daten tatsächlich abgeflossen sind, ist derzeit unklar.

Der Server wurde vollständig neu aufgesetzt und mittels bereitgestellter Patches gesichert. Passwörter wurden geändert. Zudem wird derzeit untersucht, ob und in welchem Umfang Daten auf dem Server eingesehen und/oder abgeflossen sein könnten. Sollten sich hierzu weitere Erkenntnisse ergeben, werden wir entsprechend informieren.

Wir bitten Sie um erhöhte Aufmerksamkeit bei verdächtigen E-Mails, insbesondere solchen, die die Gemeinde Schöneiche bei Berlin oder unsere Mitarbeiter als (vermeintlichen) Absender ausweisen und/oder in denen Sie zu ungewöhnlichen (geschäftlichen) Handlungen aufgefordert werden (Stichwort: Phishing-, Spam- oder Fraud-Mails). Antworten Sie bitte nicht auf verdächtige E-Mails. Öffnen Sie bitte keine Anlagen und klicken in entsprechenden E-Mails nicht auf Links, die Ihnen verdächtig vorkommen. Halten Sie im Zweifelsfall Rücksprache mit dem Absender, um die Kommunikation zu verifizieren.

Wir bedauern, sollte es zu Unannehmlichkeiten kommen bzw. gekommen sein und stehen bei Fragen jederzeit gerne unter den Ihnen bekannten zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte ebenso gerne an unsere Datenschutzbeauftragte [Frau Hübner, Datenschutz@schoeneiche.de; 030 64 33 04 207].